Berufsorientierung - St.Josef-Gymnasium Bocholt - das Kapu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

SCHULLEBEN > Berufsorientierung


Im Folgenden finden Sie das Berufsorientierungskonzept des Bischöflichen St.–Josef–Gymnasiums.
Sicherlich werden wir noch einige Aktionen und Maßnahmen ausbauen, aber wir freuen uns Ihnen ein solides Fundament vorstellen zu dürfen.

Berufsorientierungskonzept

Ziele:

  • Schülerinnen und Schülern dazu verhelfen, einen angemessenen Übergang von ihrem gewohnten Umfeld in das Berufsleben zu finden

  • Schülerinnen und Schülern eine Orientierungshilfe bieten, da junge Menschen häufig nicht wissen, für welchen Beruf sie sich eignen, wo ihre Stärken liegen und welche Vielzahl von Berufen es überhaupt gibt

  • Abbau von möglichen Hemmschwellen und Ängsten

  • Schaffen von Transparenz über die vielen Angebote der Hochschulen, Sparkassen, der Bundesagentur für Arbeit und der Fachlehrer des Kapus

  • Erweiterung der Angebote des Kapus


Methoden:

1. Stellwand
Aufbau einer Stellwand „aktuelle Informationen zur Berufsorientierung“

Jahr im Ausland / FSJ

Informationen zum Jahr im Ausland und dem „Freiwilligen Sozialen Jahr” können Schüler in der Sprechstunde am Dienstag von 9.40 - 10. 50Uhr oder nach Terminabsprache bei Herrn Bösing R: 2.03 bekommen.

Informationen zu konkreten Projekten findet ihr unter www.uganda-ewaldi.de/.

Kirchliche Berufe

Informationen zu Berufen im kirchlichen Umfeld gib es bei dem Schulseelsorger Andre Bösing in Zusammenarbeit mit der Fachstelle "Berufe der Kirche" des Bistums Münster.

Beispiele: Priester, Ordensfrau / mann, Pastoralreferent, Küster, Organist

Weitere Infos unter:
www.berufe-der-kirche-muenster.de/.

Inhalte:

  • aktuelle Informationen über Angebote der Bildungseinrichtungen

  • Erfahrungsberichte etc. von Schülerinnen und Schülern, die Berufsorientierungsangebote wahrgenommen haben

  • Aushang zur Anmeldung zu einer Sprechstunde bei der Vertreterin der Bundesagentur für Arbeit

  • Aushang zur Anmeldung zu einer Sprechstunde im Rahmen der Berufsorientierungskoordination

  • Aushang zur Anmeldung zu einer Sprechstunde bei der Schulseelsorge

2. Sprechstunde

  • regelmäßige Kurzberatung durch die Bundesagentur für Arbeit

  • Wöchentliche Sprechstunde für Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Berufsorientierungskoordination (zu diesem Zwecke wird ein Ordner erstellt, in dem alle Angebote gesammelt werden) und des Schulseelsorgers, der Information zu Berufen im Dienste der Kirche vermittelt

3. Projektwoche in der Jahrgangsstufe 11
   Informationsveranstaltung der Bundesagentur für Arbeit

4. Vernetzung der Angebote des Kapus

  • Hochschulkontakte, die bereits in den Fächern Biologie und Chemie erzielt worden sind, können an der Stellwand dokumentiert werden

  • Initiativen einzelner Fachlehrer können in das Konzept integriert werden

5. Elternsprechtage

Die Bundesagentur für Arbeit wird erstmalig am 12.11.2008 Sprechstunden für Eltern von Oberstufenschülern übernehmen


6. Angebote für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9

  • Am Freitag, den 19.6.09, wird die Klasse 9c das BIZ in Coesfeld besuchen, um an einem Seminar zum Thema: Welche zusätzlichen Qualifikationen und  Praktika sind förderlich bei einer Bewerbung?

  • Bewerbungstraining der Stadtsparkassen

7.  Informationsverstalung zum sozialen Jahr im Ausland durch das Bistum Münster für die

Jahrgangsstufe 13
Ein Vertreter des Bistums in Münster informiert die Schüler über die vielen Möglichkeiten ein soziales Jahr im Ausland zu absolvieren.


Sofern Sie noch Fragen haben, können Sie mich montags in der Zeit von 10:50 bis 11:35 Uhr kontaktieren.

Stephanie Binding

 
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü