Brigitte-Sauzay-Programm - St.Josef-Gymnasium Bocholt - das Kapu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

UNTERRICHT > Fachschaften > Französisch
Brigitte-Sauzay-Programm - Was ist das?

Ihr habt in den letzten Monaten unsere französischen Gastschüler sicher schon einmal in der Schule gehört oder gesehen! Einige haben sie sogar im Französischunterricht der Diff.-Kurse selbst kennen gelernt. Vielleicht seid ihr auch neugierig geworden, was die hier machen und wie sie zu uns gekommen sind?

Oder ihr sucht womöglich auch selbst eine Gelegenheit, Frankreich zu entdecken, viel Spaß zu haben und nebenbei auch noch spielend eure Sprachkenntnisse zu verbessern? Dann ist ein Auslandsaufenthalt im Rahmen des Brigitte- Sauzay-Programmes genau das Richtige für euch! Dieses Programm wird als Austauschprogramm vom Deutsch-Französischen Jugendwerk angeboten und gefördert.

Wenn ihr mindestens zwei Jahre Französischunterricht hattet, könnt ihr an einem solchen Austauschprogramm teilnehmen. Wir führen es gemeinsam mit unserer Partnerschule Sainte Marie in Antony durch. Es bietet euch die Möglichkeit, drei Monate lang in Sainte Marie / Antony zur Schule zu gehen und im Gegenzug eure französischen Austauschpartner für ebenfalls drei Monate in Deutschland zu empfangen. Während eures Aufenthalts in Frankreich wohnt ihr bei der Familie eures Austauschpartners, nehmt am Unterricht in der Partnerschule teil und lernt nebenbei Paris als eine der schönsten Städte der Welt kennen. Ebenso wird euer französischer Austauschpartner während seiner Zeit in Deutschland von eurer Familie aufgenommen und geht mit euch zusammen zur Schule.
Wenn ihr an diesem Programm teilnehmen möchtet, dann wendet euch an eure Französischlehrerin oder direkt an mich!
Ulrich Rickert
Fünf Franzosen am Kapu

Wir sind in Deutschland seit ein oder zwei Monate. Und wir sind sehr zufrieden!!! Wir finden, dass Deutschland wirklich interessant ist. Wir haben in freundliche Gastfamilie empfangen.

Eure Schule Kapu ist kleiner als unsere Schule Sainte Marie aus Antony bei Paris. In Deutschland sind die Unterricht kurz als in Frankreich: in Frankreich ein Unterricht dauert 55 Minuten. Und wir haben mehr Unterrichtstunden pro Tag. Aber wir haben mehr Ferien als ihr, zum Beispiel unser Sommer Ferien dauert drei halb Monate und wir haben Ferien in Februar. Der Unterricht in Deutschland ist lebendiger als in Frankreich. Es gibt viele Experiment und die Schüler arbeiten mehr zusammen.

Wenn wir in Deutschland angekommen sind, wir sind überrascht gewesen, weil es viele Fahrräder als in Frankreich gibt. In Bocholt sind die Deutschen sehr umweltfreundlich: sie benutzen viele Fahrräder und es gibt auch viele Sonnenkollektoren.

Danke für alles!
Vive l’Allemagne et l’amitié franco-allemande !

Alice Truffault, Alice André, Maryllis Callaud, Guillaume Harat, Jean-Wolf Mandroux
 
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü