Die RundumKlasse - St.Josef-Gymnasium Bocholt - das Kapu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

SCHULLEBEN

Das Kapu startet zum neuen Schuljahr eine Ganztagsklasse
Ganztagsklasse  -  rundum klasse!

07.10.2013 - Pressemitteilung des St.-Josef-Gymnasiums:

Die neue RundumKlasse bietet kommenden Schülerinnen und Schülern der Klasse 5 des St.-Josef-Gymnasiums an drei Tagen in der Woche eine vielfältige und abwechslungs-reiche Ganztagsbetreuung

Individuelle, aber auch umfassende Bildungsförderung: Dieser Aufgabe stellt sich das Kapu ab 2014 mit einer Ganztagsklasse in der Jahrgangsstufe 5.
Die
RundumKlasse bietet den Mädchen und Jungen einen möglichst reibungslosen und sanften Übergang von der Grundschule in den gymnasialen Alltag.
Geplant ist ein ganzheitliches Bildungskonzept; neben den verpflichtenden Lerninhalten sollen insbesondere soziale Kompetenzen, individuelle Persönlichkeitsentwicklung, praktische Fähigkeiten und christliche Werte gefördert werden. Außerdem gilt, dass zentrale Lernzeiten so in den Schultag verstärkt integriert werden, dass zu Hause keine Hausaufgaben mehr zu erledigen sind.


An drei Schultagen in der Woche erfahren die Kinder der neuen RundumKlasse von 8.00 bis 15.30 Uhr den Schulalltag als gemeinsamen Lebensraum.
Darüber hinaus kann weiterhin ein vierter „Werkstattnachmittag“ freiwillig gewählt werden. Zentrales Anliegen der Ganztagsbetreuung ist dabei die enge Verknüpfung von Lernen und Freizeit.
Ziele der
RundumKlasse sind aber nicht allein bessere und nachhaltige Lernerfolge. „Vielmehr wünschen wir uns, dass Eltern ihre Kinder gerne zu uns bringen, weil sie wissen, dass sich ihre Kinder am Kapu wohlfühlen und Freude am Lernen rund um den Lebensraum Schule haben“, so Schulleiter Hans-Dieter Kohnen. „Außerdem finden wir es wichtig, dass unsere Schüler mit zwei freien Nachmittagen pro Woche immer noch ausreichend Zeit für Familie, Freunde und Hobbys finden.“
Interessierte Eltern können sich gemeinsam mit ihren Kindern am 7. Dezember 2013 auf dem „Tag der offenen Schule“ am Kapu noch genauer informieren. An diesem Tag wird dann eine Interessentenliste ausliegen, in die sich die Eltern schon vor der eigentlichen Anmeldung (ab dem 8. Februar 2014) eintragen können.

 
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü