Klassen- und Kursfahrten - St.Josef-Gymnasium Bocholt - das Kapu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Griechenlandfahrt 2015

Die Tradition bleibt

Altehrwürdige Namen wie Klöcker, Voß oder Zorn bleiben stets mit den Studienfahrten nach Griechenland in Verbindung. Diese Tradition wurde in diesem Jahr durch die Kollegen Herr Heinrichs, Herr Sczesny und Frau Winkel fortgeführt. Zusammen mit den Leistungskursen Deutsch und Mathematik machten sie sich mit insgesamt 34 Schülerinnen und Schüler für 14 Tage nach Griechenland auf.
Von Bocholt aus ging es zunächst mit dem Bus nach Ancona und von dort mit der Fähre weiter nach Igoumenitsa. Dann noch einmal mit dem Bus quer durch Griechenland bis nach Litochoro und der Campingplatz „Olympos Beach“ war nach 48 Stunden Anreise erreicht. Der Blick auf das Mittelmeer und das klare türkisfarbene Wasser entschädigten aber schnell für die lange Bus- und Fährfahrt.
Schon am nächsten Tag ging es auf den Olymp. Bis auf den Skala stiegen insgesamt 24 Griechenlandfahrer. Begleitet von Frau Winkel und Herrn Sczesny waren in der Geschichte der Kapu - Griechenlandfahrten noch nie so viele Teilnehmer auf dem Dach des Olymps. Zehn Schülerinnen waren dabei; auch das ist ein Rekord.
Ein weiterer Programmpunkt im Norden Griechenlands war der Besuch der Meteora-Klöster, bevor es weiter nach Tolo, südlich von Nafplion ging.
Um Nafplion liegen u.a. Korinth, Mykene, oder Epidaurus; antike Städten, die alle in den kommenden Tagen besucht wurden. Die nötige Kraft für die 999 Stufen zur Palamidi-Festung holten sich die Griechenlandfahrer über das bestens organisierte Frühstück am Campingplatz „Kastraki“ oder über den obligatorischen Griechischen Salat am Abend. Die notwendige Erfrischung bei Temperaturen um 32 Grad kam über das Schwimmen im Mittelmeer nie zu kurz. Nach zehn Tagen Camping machten sich die Griechlandfahrer dann wieder mit dem Bus entlang des Golfs von Korinth nach Patras auf, um dort auf die Fähre nach Ancona zu steigen. Bis dann weitere 20 Stunden im Bus nach Bocholt auf alle warteten…
Die weite Anreise hat sich aber gelohnt, denn es bleiben für alle unvergessliche Momente, von denen alle Griechenlandfahrer noch in vielen Jahren erzählen werden. Und damit befinden sie sich in guter Tradition.

Sebastian Sczesny

Berlinfahrt vom 06. bis zum 09. Februar 2014


Am Donnerstag, den 06. Februar machten sich der Sowi-Zusatzkurs von Herrn Sczesny und der Kunstkurs von Herrn Heinrichs auf den Weg nach Berlin. Als weibliche Begleitung konnten wir Frau Schönfelder gewinnen.

Um 11:00 Uhr begrüßten wir unseren Busfahrer Albert. Nach einer kurzweiligen Busfahrt erreichten wir das A&O Hostel Berlin Mitte, wo wir unsere Zimmer belegten. Anschließend erkundeten wir die nähere Umgebung, vor allem Kneipen und Restaurants. Die Meisten von uns gingen später in die Cocktailbar „Que pasa“ und machten sich dort einen schönen Abend.

Ausgang in Berlin

Der Samstag begann mit einer Führung durch das Jüdische Museum ab 10:00 Uhr. Die Zeit zur freien Verfügung nach dem Museumsbesuch wurde von allen ausgiebig genutzt. So machten sich einige unter dem Motto „Der attraktive Ku’damm“ auf den Weg. Schließlich trafen wir uns zu „Berlin bei Nacht - Teil 2“ wieder.

Im Bundestag
Gruppenfotos in Berlin

Nach dem Frühstück stand am Freitag auf Einladung des MdB (Mitglied des deutschen Bundestags) Johannes Röring ein Besuch des Deutschen Bundestags an. Einer ausgiebigen Diskussion folgte ein Mittagessen im Paul-Löbe-Haus. Am Nachmittag machten wir einen gemeinsamen Spaziergang zur Museumsinsel, wo die Mitglieder des Kunstkurses uns durch das Pergamonmuseum führten. Nun machten wir uns auf den Rückweg zum Bundeskanzleramt, wo ab 19:00 Uhr eine exklusive Führung auf uns wartete. Es folgte „Berlin bei Nacht - Teil 1“.

Ausstellungen in Berlin

Der Sonntag startete mit einem ruhigen Katerfrühstück, ehe hektische Aufbruchsstimmung zur Räumung der Zimmer führte. Es folgte eine verschlafene Rückfahrt. Müde und erschöpft, aber voller neuer und faszinierender Eindrücke kamen wir am späten Nachmittag in Bocholt an.


Annika Krüger und Pia Hegmann
SOWI – Kurs der Q2

 
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü