Spende für Christen in Syrien - St.Josef-Gymnasium Bocholt - das Kapu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

UNTERRICHT > Projekte / Wettbewerbe
Spendenaktionen bringen über 2.250 Euro

Kapu zeigt Solidarität mit verfolgten assyrischen Christen in Syrien

Angesprochen und berührt zeigte sich die Kapu-Schülerschaft von den Worten ihrer Mitschülerinnen Dilmona und Darleen, die im Rahmen eines Schulgottesdienstes zum Josefstag am 19. März die verzweifelte Situation der assyrischen Christen in Syrien schilderten. Wegen ihres Glaubens werden die assyrischen Gemeinden von der islamistischen Terror-Organisation IS auf brutale Weise verfolgt: Dörfer und Kirchen wurden zerstört, die Menschen verjagt, ermordet oder – wie Verwandte der beiden Schülerinnen – als Geiseln verschleppt. Anderen ist es gelungen, in die Stadt Al-Hasaka zu fliehen, wo sie beim Bischof der Assyrischen Christen Mar Aphrem Kirchenasyl gefunden haben. Dort befindet sich auch der Großvater der beiden Mädchen zusammen mit 2000 anderen Flüchtlingen. Dort fehlt es an allem: an Nahrung, Kleidung und selbst an Wasser zum Trinken und zum Waschen.

Um den verfolgten assyrischen Christen im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu helfen, haben sich zahlreiche Klassen und Kurse am Kapu etwas einfallen lassen und große Einsatzbereitschaft gezeigt: So manche große Pause wurde versüßt durch ein üppiges Kuchen-Buffet oder aufgepeppt durch herzhafte Snacks; die Einnahmen aus dem Verkauf kamen in die Syrien-Spardose. In einem Mittelstufengottesdienst spendeten viele Mädchen und Jungen von ihrem Taschengeld, und die Schülerinnen und Schüler einer 7. Klasse verwandten einen Teil ihrer Freizeit darauf, von Tür zu Tür zu gehen, um über die Situation der verfolgten Christen in Syrien zu informieren und Geld zu sammeln.

All diese Aktionen führten zu dem Ergebnis, dass im Namen der Kapu-Schüler eine Summe von 2.282,95€ an Bischof Mar Aphrem nach Syrien geschickt werden konnte. Dieser wird das Geld dazu verwenden, Lebensmittel, Wasser und die notwendigsten Dinge für das tägliche Leben zu beschaffen. Die Schülerinnen und Schüler sind hoffnungsvoll, durch ihr Engagement die akute Not der assyrischen Christen in Al-Hasaka zumindest ein wenig lindern zu können.

18.05.2015 - Ursula Schulte-Klöcker
Fotos: Sebastian Sczesny
 
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü