Themenabend Social Media - St.Josef-Gymnasium Bocholt - das Kapu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

    
Wie bewege ich mich sicher auf Social Media?

Themenabend am St.-Josef-Gymnasium vor etwa 120 interessierten Bocholter Eltern und Jugendlichen

Neben vielen Zahlen und Fakten wurden im Laufe der gut 90-minütigen Veranstaltung vor allem auch die Chancen und Risiken im Umgang mit Sozialen Netzwerken thematisiert. Was sollte gepostet werden, was nicht? Was könnten zu verabredende Geheimfragen unter Freunden sein, damit auch sichergestellt werden kann, dass es sich um „echte“ Freunde handelt. Oder welche privaten Fotos sollten besser „privat“ bleiben? All das waren Fragen, die kompetent und adressatengerecht beantwortet wurden, bevor gemeinsam mit den Gästen „live“ ein sicherer Facebook-Account angelegt wurde. „Es gibt auch bei facebook Sicherheitseinstellungen, die man aktivieren sollte“, erklärte Matthias Paschold, „um sein privates Profil auch möglichst privat zu halten. Seine Haustür schließt man doch ab.“
Zum Ende wurden die dann noch offenen Fragen der Zuhörerinnen und Zuhörer in einer Abschlussrunde beantwortet, so dass alle bestens informiert aus der Veranstaltung gingen.
„Der Infoabend war wichtig. Ich fühle mich nun sicherer, mich mit meinen Töchtern über die Möglichkeiten, aber auch über die Risiken Sozialer Netzwerke auszutauschen“, zeigte sich Frau Mertens, Mutter von zwei Mädchen im Alter von 12 und 15 Jahren, sehr zufrieden: „Ich werde noch heute Abend meine persönlichen Einstellungen innerhalb meines Profils überarbeiten.“
So wurde deutlich, dass der Themenabend am Kapu sein Ziel erreicht hat.
Am Donnerstag, den 14. Januar 2016, lud das St.-Josef-Gymnasium zu einem Themenabend rund um die gegenwärtige Bedeutung Sozialer Netzwerke wie „WhatsApp“, „Instagramm“ oder „Facebook“ ein. Titel der Veranstaltung – „Wie kann ich mich sicher auf Social Media bewegen?“
„Nachrichten kommen nicht mehr zu den Jugendlichen, sondern die Mädchen und Jungen suchen sich heute ihre Nachrichten selbst“, eröffnete Sebastian Sczesny, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit am Kapu, den Themenabend vor gut 120 Eltern und Jugendlichen: „Auch wenn es uns nicht immer gefällt, aber unsere Kinder wachsen mit Social Media und Netzwerken wie facebook auf. Sie gehören zum Alltag der Mädchen und Jungen.“ Gerade deswegen sei es auch zwingend notwendig, sich als Erwachsener mit den neuen Medien zu beschäftigen, um sich stets mit den Jugendlich über Chancen und Risiken auszutauschen. Vor allem als Schule besitze man diesbezüglich eine hohe Verantwortung, führte Deutsch- und Geschichtslehrer Sczesny weiter aus.
Allein in Bocholt seien aktuell 39.000 facebook-User registriert, stellten Matthias Paschold und Jürgen Angenent, Social-Media-Experten und Referenten des Abends, vor. „Das zeigt doch deutlich, wie präsent facebook im Alltagsleben ist; auch in Bocholt“, begründet Paschold noch einmal die Relevanz des Themas. Schließlich sei facebook mit weltweit 1,3 Mrd. Usern das verhältnismäßig drittgrößte Land der Welt.

Archivbild Kapu

Themenabend

Sicherheit im Netz
Wie bewegen ich und unsere Kinder uns sicher auf Social Media?

Datum:Donnerstag, 14. Januar 2016

Ort / Zeit:
Aula des St.-Josef-Gymnasiums, Beginn: 19 Uhr

Thema:
Sicherheit im Netz  -  Wie bewege ich mich sicher auf Social Media?

Ablauf:Begrüßung, Herr Kohnen, Herr Sczesny
19.00 Uhr

Praktischer Vortrag, Hr. Paschold, Hr. Angenent
19.05 Uhr

Offene Fragen und Wünsche / Diskussion
20.00 Uhr

Infomaterialien  /  Ende
20.30 Uhr
Am Donnerstag, den 14. Januar 2016, veranstaltet das St.-Josef-Gymnasium einen Themenabend rund um Social Media. Dabei wird es vor allem um einen sicheren Umgang auf und mit Social-Media-Netzwerken wie Facebook, Instagram, oder WhatsApp gehen. Die gut 90-minütige Veranstaltung richtet sich an alle BocholterInnen, vor allem aber an Eltern und Jugendliche, die mehr über einen sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken erfahren möchten. Der Eintritt ist frei.

Die Social-Media-Experten Herr Matthias Paschold und Herr Jürgen Angenent sind die Referenten des Infoabends und sie erklären u.a. wie man einen „sicheren“ Facebook Account anlegt. Im Anschluss an den Vortrag werden alle noch offenen Fragen beantwortet und Infomaterialien zur Verfügung gestellt.
Sofern es im Vorfeld schon Wünsche oder Fragen gibt, die besonders behandelt werden sollen, können diese Fragen direkt auf unserer Facebook Seite (facebook.com/kapubocholt) gestellt werden. Wir gehen darauf dann gerne ein.
Über ein zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Sczesny
[Öffentlichkeitsarbeit am Kapu]

 
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü