Verabschiedung 2012 - St.Josef-Gymnasium Bocholt - das Kapu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

UNTERRICHT > Fachschaften > Mathematik

„Sport macht Spaß; das ist klar. Aber Mathe auch!

Dank Ihnen, Herr Sahlmann.“

Verabschiedung von Hans-Georg Sahlmann nach knapp 32 Dienstjahren am Kapu

Wenn Gedichte holprig umgeschrieben, aber liebevoll vorgetragen werden, wenn aus alten Abiturzeitungen zitiert und es im vollen Lehrerzimmer ganz still wird, dann muss etwas Besonderes passiert sein.
Am Donnerstag, dem 20. Dezember 2012, wurde Hans-Georg Sahlmann vom Schulleiter Herrn Kohnen aus dem aktiven Dienst entlassen und vom gesamten Kollegium des St.-Josef-Gymnasiums, der Mitarbeitervertretung sowie Eltern- und Schülervertretern in den Ruhestand verabschiedet.

Vor allem die Fachvorsitzenden Mathematik, Frau Wolters, und Sport, Herr Ehlen, konnten mithilfe vieler kleinen Anekdoten deutlich machen, wie besonders Herr Sahlmann ist. Dazu schrieben sie in liebvoller Weise „Von drauß vom Walde komm´ ich her“ um, und zeichneten darin das Bild eines Kollegen, der sich nicht nur für unsere Volleyball Mannschaften engagierte, sondern stets die gesamte Schule, vor allem aber auch jeden Einzelnen im Blick hatte. Ein Kollege, der eigentlich „viel zu lieb ist, um Lehrer zu sein“ und „immer ein Lächeln auf dem Gesicht trägt“, Zitate aus der Abiturzeitung 2007. Auch die Elternvertreterin, Frau Kleta, bedanke sich bei Herrn Sahlmann für seine über drei Jahrzehnte zuverlässige und aufrichtige Arbeit rund um das Kapu.
Seit dem 1. Februar 1981 unterrichtete Hans-Georg Sahlmann die Fächer Mathematik und Sport am St.-Josef-Gymnasium. Und das, obwohl er einst am Mariengymnasium sein Abitur erreichte. Nach dem Abitur folgte zunächst der Wehrdienst, bevor er sich dem Lehramtsstudium widmete und daran anschließend sein Referendariat in Duisburg absolvierte. Von dort ging es direkt nach Bocholt ans Kapu; beiden ist er bis heute treu geblieben.

Vor allem aber die Jugendlichen sind Herrn Sahlmann für seine Arbeit, sein Auftreten und seinen Unterricht sehr dankbar. Dies unterstrichen die Schülerinnen Hanna Tepferdt und Patrizia Börger in ihrer Rede an ihren Mathelehrer: „Dass Sport Spaß macht, ist klar. Aber, dass auch Mathematik Spaß macht, das schaffen wirklich nicht viele Lehrer und Sie sind einer von diesen. Dafür: Hut ab!“. Zudem gingen beide davon aus, dass wenn Herr Sahlmann privat genauso wie als Lehrer sei, dass seine Familie und Freunde noch viel Freude an und mit ihm haben werden.
Herrn Kohnen fiel die Verabschiedung nicht leicht, denn nur „schweren Herzen“ entlasse er einen so erfahrenen Kollegen, der seinen „Dienst an unserer Schule immer treu, sehr zuverlässig, korrekt und ohne lautes Klagen über widrige Umstände versehen“ habe.

Und genau dadurch sei Herr Sahlmann für unsere Schülerinnen und Schülern, aber auch die Kolleginnen und Kollegen ein so wertvoller Mensch. Für die Zukunft gelte es nun, vor allem gesund, aber auch mit viel Freude und erhobenen Hauptes durch das Leben zu gehen.
Zum Abschied erhielt Herr Sahlmann aufgrund seiner Ver- dienste um das Kapu die dritte Franzikusmedaille des St.-Josef-Gymnasium; damit folgt er auf Bischof Felix Genn und Pater Hugo. Eine besondere Auszeichnung für einen besonderen Kollegen.

Lieber Hans-Georg, pass gut auf dich auf - danke!
Sebastian Sczesny

 
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü