Workshop 2014-11-01 - St.Josef-Gymnasium Bocholt - das Kapu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

SCHULLEBEN > Arbeitsgemeinschaften > Theater AG
Theater Workshop mit der Schauspielerin Christina Horst

„Meine Rolle kann ich in zwei Tagen auswendig.“

13 bis 16-jährige Mädchen und Jungen an einem Samstagvormittag um 10 Uhr in die Schule zu bekommen, ist gar nicht so einfach. Es sei denn, es wartet eine professionelle Schauspielerin mit einem Workshop rund um das Sprechen und Spielen auf einer großen Bühne auf einen. So waren am 1. November 2014 alle Theater-AG-Mitglieder pünktlich in unserer Aula und freuten sich auf die Arbeit mit Christina Horst.

„Zieht bitte mal eure Schuhe aus... und eure Socken!“

Nach einem noch etwas müden „Guten Morgen“ brachte die Kölner Schauspielern die schlaftrunkenen Jungschauspieler der Theater AG aber schnell in Aktion. „Ich brauche eine leere Bühne und euch alle hier oben bei mir“, lautete ihre erste Anweisung. Zu einer guten Probe gehöre auch ein Aufwärmprogramm, erklärte Christina und war in ihren Ansage unmissverständlich: „Zieht jetzt mal alle eure Schuhe bitte aus... und eure Socken! Ich möchte, dass ihr die Bühne fühlt. Erkennt, wie groß eine Theaterbühne sein kann.“

Alle Mädchen und Jungen machten schnell mit und wurden dementsprechend schnell wach und munter. Schon waren alle mitten drin im Workshop mit Christina Horst.

Erste Auszüge aus „Andorra“

Nach den abwechslungsreichen Warmmachübungen zeigte die Theater AG erste Auszüge aus dem Drama „Andorra“, das Ende Januar aufgeführt werden soll. Immer wieder wurde die Probe von Christina Horst unterbrochen um Tipps zu geben. „Gehe mit Überzeugung auf die Bühne. Und auch wieder ab“, „Mache jede Handlung bewusst“, „Spielt miteinander, dann werden eure Aktionen viel flüssiger“, waren nur einige Beispiele der Anregungen, die von dem Profi gelernt werden konnten. So wurde gut zwei Stunden an den ersten Seiten des Stücks gearbeitet.

Nebenbei kamen wir immer wieder in den Austausch über die einzelnen Rollen, Figuren und deren Gefühle in ihrer Situation in der Szene. Auch wenn oft nur mit einzelnen Schauspielerinnen richtig konzentriert gearbeitet werden konnte, konnten die anderen Theater-AG-Mitglieder viel aus den Situationen und Diskussionen lernen. Ein voller Erfolg; auch für Christina Horst, denn sie arbeitete in dieser Form zum ersten Mal mit einem so jungen Ensemble.
Zum Ende des Workshops erzählte Christina von ihrem Leben als Schauspielerin. „Im Mai war ich mit meiner Truppe eine Woche in Afghanistan. Dort haben wir in einem Camp der Bundeswehr ein Stück aufgeführt. Das war eine sehr ungewöhnliche Situation.“ Es durften aber auch Fragen gestellt werden. So wollte Nicole beispielsweise wissen, wie lange Christina für das Auswendiglernen einer Rolle brauche.


„Für eine Hauptrolle aus „Andorra“ bräuchte ich für den Text etwa zwei Tage“, berichtete die Kölnerin und alle unsere Jungschauspieler waren sichtlich beeindruckt. „Lernt eure Text im Gehen. Werft auch mal einen Ball in die Luft, das lässt euer Gehirn mehr arbeiten.“ Sie lerne ihre Texte oft in der Straßenbahn. „Durch die vielen Reize muss ich mich intensiv auf meinen Text konzentrieren. Das schärft meine Wahrnehmung auf die Rolle.“


Christina Horst
Geboren 1990 in Stadtlohn, lebt und arbeitet Christina Horst seit vielen Jahren in Köln. Dort hat sie auch ihre vierjährige Ausbildung zur Schauspielerin, Synchronschauspielerin und Sprecherin an der ARTURO Schauspielschule mit Auszeichnung abgeschlossen. Es folgten weitere Fortbildungen und Seminare (u.a. mit David Monge Izquierdo oder Phil Bonney) bis es der Kapu-Theater-AG gelang, Christina für einen Gastworkshop mit unserer jungen Schauspieltruppe zu überreden. Schließlich ließ sie sich aber nicht lange bitten, arbeitete einen ganzen Vormittag mit uns und freut sich schon auf das nächste Treffen der Theater AG.

Auch wir freuen uns auf das nächste Wiedersehen mit Christina Horst.

Vielen lieben Dank für den tollen Vormittag mit dir!

     Sebastian Sczesny
Theater-Workshop am Kapu
 
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü