2018-11-02 PM MINT-Schule - St.Josef-Gymnasium Bocholt - das Kapu

Direkt zum Seiteninhalt
Logo MINT-Schule
Kapu als „MINT-freundliche Schule“ geehrt

St.-Josef-Gymnasium Bocholt, Pressemitteilung vom 02.11.2018

Das St.-Josef-Gymnasium, Bocholt (Kapu) wurde am 30.10.2018 zusammen mit 91 weiteren Schulen für seine MINT-Schwerpunktsetzung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) im Rahmen einer Festveranstaltung im Rathaus Dortmund erstmalig mit dem Signet „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Damit würdigte die Jury der Initiative "MINT Zukunft schaffen" das langjährige Engagement des Kapu im Bereich der MINT-Fächer.

Insbesondere die erfolgreiche Teilnahme der Schülerinnen und Schüler des Kapu an zahlreichen MINT-Wettbewerben, die hervorragende Ausstattung der Schule im Bereich der Naturwissenschaften und die außerunterrichtlichen MINT-Angebote wie AGs und Projektkurse konnten bei der Bewerbung punkten. Herr Dr. Raphael Weiß nahm als MINT-Beauftragter des Kapu zusammen mit seiner Kollegin, Frau Julia Winkel-Risthaus, die Auszeichnung erfreut entgegen. Die Ehrung der Schulen in NRW steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK).

Mathias Richter, Staatssekretär im Ministerium für Schule und Bildung in NRW, gratulierte den ausgezeichneten Schulen und erklärte: „Den MINT-Fächern gehört die Zukunft. Es ist deshalb ein gutes Zeichen, dass die Zahl der MINT-freundlichen Schulen weiter steigt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Zukunftsfähigkeit unseres Landes.“
Die »MINT-freundlichen Schulen« werden für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Unternehmen sowie die Öffentlichkeit durch die Ehrung sichtbar und von der Wirtschaft nicht nur anerkannt, sondern auch besonders unterstützt. Bundesweite Partner der Initiative »MINT Zukunft schaffen!« zeichnen in Abstimmung mit den Landesarbeitgeber-vereinigungen und den Bildungswerken der Wirtschaft diejenigen Schulen aus, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzen. Die Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess.

Die Partner und somit diejenigen, die die Schulen ehren, sind:
WRO, Christiani, DLGI, Haus der kleinen Forscher, Wissensfabrik, MNU, Cisco Systems, ZdI Netzwerk MINT im Rhein-Sieg-Kreis, Hans Hermann Voss-Stiftung, Deutsche Telekom Stiftung, Klett MINT.


v. l. n. r: Lukas Plümper, Technik begeistert e.V.; Marius Galuschka, Christiani AG; Joachim Schoepke, Bildungsministerium NRW; Dr. Raphael Weiß, St.-Josef-Gymnasium, Bocholt; Markus Fleige, Technik begeistert e.V.; Thomas Michel, stv. Vorsitzender MINT Zukunft e.V.; Julia Winkel-Risthaus, St.-Josef-Gymnasium, Bocholt; Bettina Wallor, Bildungsbüro Rhein Sieg Kreis; Cornelia Ferber, Stadt Dortmund.
© MINT Zukunft

Zurück zum Seiteninhalt